Shared Mobility bietet im Gesamtpaket mit dem Öffentlichen Verkehr die Möglichkeit, ohne eigenes Auto zu leben und dennoch volle Mobilität zu genießen. Sie bieten ein erhebliches Potenzial, den Besitz und die Nutzung privater Pkw in München zu reduzieren.

So kann jeder das passende Verkehrsmittel für sich wählen, um den unterschiedlichen Mobilitätsansprüchen für Familie, Beruf, Alltag und Freizeit am besten zu begegnen. Shared Mobility steht für flexibel öffentlich zugängliche Fahrzeuge. Eine Vielzahl verschiedener Fortbewegungsmittel und Anbieter stehen zur Auswahl. Der Shared Mobility-Markt in München ist hochdynamisch und entwickelt sich schnell. Entsprechend verändern sich laufend auch die Angebote und Anbieter. (Stand der Anbieterauflistung: 15. Juli 2020. Richtigkeit und Vollständigkeit kann nicht gewährleistet werden).

In den nächsten Wochen präsentiert "München unterwegs" verschiedene Aktionen rund um das Thema Sharing in München. Alles dazu finden Sie auf unserem Facebook- und Instagram-Kanal - schauen Sie doch mal rein!


Bikesharing
Wenn Besuch in der Stadt ist, das eigene Fahrrad bei der Reparatur oder gar nicht vorhanden – dann lohnt sich das Ausleihen eines Fahrrads in München.
Anbieter in München: Call a Bike, MVG Rad (neben Fahrrädern auch Pedelecs), BOND (nur S-Pedelecs)

E-Tretroller-Sharing
Seit etwas mehr als einem Jahr kann man sie in München ausleihen: die kleinen E-Tretroller. Sie eignen sich besonders für den Umstieg von den öffentlichen Verkehrsmitteln, um den „letzten Kilometer“ zum Ziel schnell zu bewältigen.
Anbieter in München: Bird, Circ, Dott, Lime, Tier, Voi

E-Scooter- Sharing
Eine sinnvolle Alternative zum eigenen Auto bieten auch die so genannten E-Scooter. Mit diesen ist man im Stadtverkehr flink unterwegs und kann auch noch eine weitere Person mitnehmen.
Anbieter in München: emmy, Tier 

Carsharing
Manchmal muss es vielleicht doch das Auto sein. In dem Fall gibt es eine Vielzahl an Anbietern in München. Übrigens: einige Anbieter bieten auch E-Fahrzeuge an.
Anbieter in München: Flinkster, Miles, Scouter, ShareNow (auch E-Fahrzeuge), Sixt (auch E-Fahrzeuge), Stattauto (auch E-Fahrzeuge)

On Demand Mobility
Die so genannte On Demand Mobility umfasst alle Dienstleistungen rund ums Gefahren werden – zu den klassischen Taxiunternehmen sind in München in den vergangenen Jahren weitere Dienstleister hinzu gekommen. Neben konventionellen Fahrzeugen werden teilweise auch Fahrten mit E-Fahrzeugen und Hybriden angeboten.
Anbieter in München: FreeNow (auch E-Fahrzeug/Hybrid), IsarTiger, Taxi in München (auch E-Fahrzeug/Hybrid), Taxi Isarfunk (auch E-Fahrzeug/Hybrid), Taxi München (auch E-Fahrzeug/Hybrid), Uber (auch E-Fahrzeug/Hybrid)


Unsere Angebote im Bereich Sharing und On demand mobility

In welcher Lebenslage bin ich unterwegs?

Sharing-Termine

Muenchen unterwegs

24. Juli - 30. September 2020

Eröffnung der Sommerstraßen


Westenriederstraße zwischen Radlsteg und Frauenstraße

mehr lesen »
Muenchen unterwegs

27. Juli - 25. September 2020

Eröffnung der Sommerstraßen


Südliche Auffahrtsallee zwischen Nymphenburger Straße und Waisenhausstraße

mehr lesen »
Muenchen unterwegs

13. April - 15. April 2021

Konferenz für Mobilitätsmanagement


Alte Kongresshalle, München

mehr lesen »

Unterwegs in München ohne eigenes Auto