Pressemitteilungen

21. Februar 2024

Test von Mikrobussen und E-Rikschas in der Altstadt beschlossen

Der Mobilitätsausschuss des Stadtrats hat in seiner heutigen Sitzung den Test von Mikrobussen im Linienbetrieb sowie von E-Rikschas im On-Demand-Betrieb in der Altstadt beschlossen. Während des Testbetriebs von Sonntag, 2. Juni, bis Samstag, 31. August, sollen diese zusätzlichen neuen Verkehrsmittel allen Bürger*innen zur Verfügung stehen, denen manche Wege zwischen Sendlinger Tor, Isartor und Maffeistraße zu weit zum Gehen sind. Um den vorgesehenen Zeitplan einhalten zu können, startet die Münchner Verkehrsgesellschaft (MVG) als Betreiberin in Gespräche mit möglichen Mikrobus-Lieferant*innen. 


19. Februar 2024

Münchner Verkehr 2023: Trend zu Bus, Bahn und Fahrrad hält an

Wie hat sich der Verkehr in München zuletzt entwickelt? Aufschluss darüber geben eine aktuelle Auswertung der Rad- und Kfz-Zählstellen durch das Mobilitätsreferat sowie die automatischen Fahrgastzählsysteme des ÖPNV. Die Entwicklung des ersten Halbjahres 2023 hat sich dabei auch im zweiten Halbjahr bestätigt. Der Trend geht weg vom Autoverkehr hin zu flächeneffizienteren und umweltfreundlicheren Verkehrsmitteln wie Bus, Bahn und Fahrrad.
Obwohl die Einwohnerzahl in München zwischen 2019 und 2023 um etwa drei Prozent gewachsen ist und die Zahl der registrierten Kraftfahrzeuge um etwa fünf Prozent stieg, ging die Kfz-Verkehrsmenge laut der Zahlen der rund 120 Kfz-Detektoren im Stadtgebiet im Jahr 2023 im Vergleich zu 2019 um rund sechs Prozent zurück. Innerhalb (14 Prozent) und außerhalb (sieben Prozent) des Mittleren Rings war der Rückgang stärker als auf dem Ring (drei Prozent).


24. Januar 2024

Radentscheid: Weitere Projekte und deren Priorisierung beschlossen

Der Mobilitätsausschuss des Stadtrats hat heute über die Fortführung der weiteren Projekte des Bürgerbegehrens „Radentscheid München (REM)“ sowie über deren Priorisierung und Bearbeitung entschieden. Das Mobilitätsreferat war zuvor damit beauftragt worden, jene REM-Maßnahmen prioritär umzusetzen, die am schnellsten und effektivsten mehr Verkehrssicherheit ermöglichen, und dem Stadtrat auch vergleichsweise einfache, kostengünstige Maßnahmen vorzuschlagen. Entsprechend wurde heute beschlossen, dass dem Stadtrat konkrete Planungen für temporäre Zwischenlösungen abschnittsweise für die Gebsattelstraße und die Schwanthalerstraße zur Entscheidung vorgelegt werden.


14. Dezember 2023

Parken in München soll digitaler werden

Der Mobilitätsausschuss hat sich in seiner heutigen Sitzung mit dem Umsetzungsbeschluss „Parken 4.0“ zur Digitalisierung des ruhenden Verkehrs in München beschäftigt und das Mobilitätsreferat beauftragt, gemeinsam mit der P+R Park & Ride GmbH (P+R) und der Münchner Verkehrsgesellschaft mbH (MVG) die Digitalisierung der Park-and-Ride-Anlagen mit dem Ziel einer weitgehend kennzeichenbasierten ticket- und bargeldlosen Parkabwicklung voranzutreiben  und die App „HandyParken München“ weiterzuentwickeln. Außerdem sollen neue Datenquellen zum ruhenden Verkehr erschlossen, Sensoren an ausgewählten Sonderparkplätzen, wie Behinderten- und Carsharing-Parkplätzen oder Flächen für den Wirtschaftsverkehr, errichtet und ein Konzept für ein neues Parkleitsystem erarbeitet werden.


14. Dezember 2023

Förderung für das Beteiligungs- und Digitalprojekt „DeineStadt“

Der Mobilitätsausschuss des Stadtrats hat in seiner gestrigen Sitzung das gemeinsame Projekt „DeineStadt“ der Landeshauptstadt München, der Technischen Universität Darmstadt, der High Vision GmbH und der „wer denkt was GmbH“ vorbehaltlich der Entscheidung der Vollversammlung in der kommenden Woche beschlossen. Gefördert wird das Projekt durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) mit rund 1,25 Millionen Euro.


13. Dezember 2023

ÖPNV-Bauprogramm: Stadtrat beschließt zusätzliche Mittel für U-Bahn, Bus und Tram

Der Mobilitätsausschuss hat heute das 3. ÖPNV-Bauprogramm für München beschlossen. Der Beschlussvorschlag des Mobilitätsreferats und des Referats für Arbeit und Wirtschaft beinhaltet unter anderem ein neues Zugleitsystem für die U-Bahn, das einen maßgeblichen Baustein für einen stabilen, ausbaufähigen und zukunftssicheren U-Bahn-Betrieb in München darstellt. Außerdem hat der Mobilitätsausschuss, vorbehaltlich der Zustimmung in der Vollversammlung, der Finanzierung der Mehrkosten für den Ausbau von Bus, Tram und U-Bahn zugestimmt. Damit hat der Mobilitätsausschuss ein starkes Zeichen gesetzt, dass der Ausbau der Infrastruktur für den Öffentlichen Personen-Nahverkehr (ÖPNV) auch in Zeiten schwieriger Haushalts- und Marktsituationen in München oberste Priorität behält.


Downloads

Mobilitätsreferat: Gute Fragen für eine nachhaltige Mobilität
Motivübersicht
Mobilitätsreferat: Gute Fragen für eine nachhaltige Mobilität
Smartphone-Display
Mobilitätsreferat: Gute Fragen für nachhaltige Mobilität
Motiv 1

Basis-Presse-Kit

Unser Basis-Presse-Kit enthält Grundlegendes zu München unterwegs:

Das Logo in verschiedenen Ausführungen, Icons, hochauflösende Fotos sowie weiteres Informationsmaterial. Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an presse.mor@muenchen.de

Hinweise zur Nutzung der Materialien

Wir freuen uns, wenn Sie in Ihren Publikationen über München unterwegs berichten oder zitieren. Bitte informieren Sie uns darüber. Die hier erhältlichen Materialien inklusive Fotos, Logos und Informationen werden ausdrücklich dafür bereitgestellt, in Presse-Publikationen verwendet zu werden. Die Nutzung außerhalb dieses Kontextes ist nicht gestattet. Die Herkunft der Inhalte und Materialien ist zu kennzeichnen mit der Angabe © Landeshauptstadt München, München unterwegs.

Kontakt: presse.mor@muenchen.de