Termine & Veranstaltungen

Gendergerechte Mobilität

Veranstaltung: Frauen in der urbanen Verkehrsplanung

Veranstaltung: Frauen in der urbanen Verkehrsplanung

Im ersten Münchner Meet-Up des EU-Projektes „Women in Urban Mobility“ diskutieren Vertreter*innen der Landeshauptstadt München gemeinsam mit der UnternehmerTUM München und weiteren Gästen aus ganz Europa zum Thema genderspezifische Mobilität und Verkehrsplanung.

"Women in Urban Mobility" ist ein Gemeinschaftsprojekt der UnternehmerTUM München, der Universität Politécnica de Catalunya und der Organisation JA Bulgaria: Zugang zu Mobilität ist eine wichtige Voraussetzung, um am gesellschaftlichen Leben teilzuhaben. Wie wir uns fortbewegen, hängt dabei von unterschiedlichen Faktoren ab. Das können Aspekte wie Alter, Wohnort oder Einkommen, aber auch das Geschlecht sein. 

Zielsetzung einer nachhaltigen und inklusiven Mobilität ist es, die Anforderungen und Mobilitätsbedürfnisse aller Zielgruppen gleichwertig in der Stadt- und Verkehrsplanung zu berücksichtigen. Hierfür ist es wichtig, dass die unterschiedlichen Gruppen selbst in die Verkehrsplanung eingebunden sind und so auf ihre Bedürfnisse aufmerksam machen. Denn es gilt: Je diverser die Beteiligten, desto vielfältiger wird unsere Mobilität, die so zukünftig besser allen Ansprüche gerecht werden kann.

Die UnternehmerTUM München veranstaltet zu diesem Thema gemeinsam mit der Acatech und dem Mobilitätsreferat der Landeshauptstadt München am 16. Juni 2021 eine Diskussionsrunde. Neben der Frage, ob und welche geschlechterspezifischen Unterschiede es im Mobilitätsverhalten gibt, soll diskutiert werden, wie sich eine diversere Stadt- und Verkehrsplanung realisieren lässt. Dabei geht es nicht nur um die Fragestellung, wie Frauen ihre Sichtweise in der Mobilität stärker einbringen können, sondern grundsätzlich darum, wie divers unsere Mobilität ist und sein soll.

Eingeladen sind Gäste aus der Verkehrsplanung, Forschung und Wirtschaft und alle Personen, die daran interessiert sind, neue Netzwerke zu knüpfen und sich selbst aktiv in die Planung unserer Städte und Mobilität miteinzubringen. 

Hinweis: Die Veranstaltung findet auf Englisch statt.

Termin

16. Juni 2021

Digitale Veranstaltung

Nützliche Infos