News vom 22. September 2022

Mobil ohne Auto

GEWOFAG baut Mobilitätsangebote aus

GEWOFAG baut Mobilitätsangebote aus

Die städtische Wohnungsbaugesellschaft GEWOFAG hat in der Wohnanlage Mittermayrstraße elektrische Lastenpedelecs in Betrieb genommen. In den nächsten Wochen kommen vier weitere Stationen in München hinzu.

Die von allen Mieter*innen nutzbaren Lastenpedelecs sind Teil der Mobilitätsstrategie der städtischen Wohnungsbaugesellschaft. Sie möchte damit einen Beitrag zur umweltbewussten Fortbewegung und für mehr Nachhaltigkeit in München leisten. Neben den neuen Lastenpedelecs in der Wohnanlage Mittermayrstraße möchte die GEWOFAG in den nächsten Wochen vier weitere Stationen in bestehenden Wohnanlagen in Betrieb nehmen.

Die neuen elektrischen Lastenräder sind Elemente einer übergeordneten Strategie von Münchens größter Vermieterin. Die GEWOFAG bietet ihren Mieter*innen vielfältige Mobilitätsangebote, die eine flexible Alternative zum privaten Pkw darstellen, darunter Carsharing, E-Bikes, Reparaturstationen und Parkmöglichkeiten für Fahrräder. Bei Neubauprojekten ist ein umfassendes Mobilitätskonzept mittlerweile fester Bestandteil, in bestehenden Wohnanlagen wird das Angebot nach und nach ausgebaut.