News vom 9. Oktober 2020

Jetzt anmelden

Digitaler Stadtspaziergang durch Giesing

Digitaler Stadtspaziergang durch Giesing

Der nächste Stadtspaziergang in der Reihe „PlanTreff vor Ort“ findet am Freitag, 16. Oktober ab 16 Uhr, wieder digital über das Online-Tool Zoom statt. Die Teilnahme ist kostenlos. 

Bei diesem Rundgang wird gezeigt, wie sich das ehemalige Arbeiterviertel Giesing in den letzten Jahren verändert hat. Über die Chat-Funktion besteht die Möglichkeit, Fragen zu stellen. Da die Plätze begrenzt sind, ist eine Anmeldung erforderlich. Die Login-Daten sowie eine Anleitung zur Technik werden nach erfolgreicher Anmeldung per E-Mail zugeschickt.
Der Münchner Stadtteil Giesing ist als Arbeiterviertel mit großen Einfallstraßen, Industrie- und Gewerbeflächen, aber auch durch Fußball und ein starkes Zugehörigkeitsgefühl seiner Bewohnerinnen und Bewohner geprägt. In den letzten Jahren hat Giesing sein Gesicht durch einige Baumaßnahmen verändert. Als 2008 das Agfa-Hochhaus gesprengt wurde, entstand Platz für ein neues Quartier. Die geschaffenen Grünflächen (Rita Lex-Kerfers Landschaftsarchitekten) laden zum Aufenthalt ein und verknüpfen die neue Adresse mit ihrer unmittelbaren Umgebung. Auf dem ehemaligen Firmengelände des Lichtherstellers Osram entsteht ein nachhaltiges Wohnquartier mit direktem Anschluss an die Isarauen.
In der Reihe „PlanTreff vor Ort“ können Bürgerinnen und Bürger aktuelle Planungen und Projekte in München kennenlernen sowie sich mit Fachleuten zur Stadtentwicklung austauschen.

Nützliche Infos