Fraunhofer Accident Prevention School (FAPS)

Verkehrssicherheits-Workshops

Verkehrssicherheits-Workshops

Pilotprojekt zur Sensibilisierung für das Thema Verkehrssicherheit für 7. und 8. Klassen.

  • Wo muss ich auf meinem Schulweg besonders aufpassen?
  • Wie entstehen typische Unfallkonstellationen und wie kann ich sie vermeiden?
  • Was kann von einem Lkw- Führerhaus eingesehen werden – und was nicht?

Diese und weitere Fragen bearbeiten Jugendliche im Alter von 14 bis 16 Jahren. Hintergrund ist unter anderem, dass sich das Mobilitätsverhalten in diesem Alter stark ändert und sie als Rad- und Fußverkehrsteilnehmer besonders hohen Risiken ausgesetzt sind, was sich in den Unfallzahlen widerspiegelt. Daher ist es sehr wichtig, das Bewusstsein bei den Schülerinnen und Schülern für das Thema Verkehrssicherheit zu schärfen.

Während der Workshops wird unter anderem mit Tablets sowie mit realen Unfalldaten aus dem jeweiligen Schulumfeld gearbeitet. Im Rahmen eines Pilotprojektes werden an drei Münchner Schulen Workshops durchgeführt. Perspektivisch soll der Workshop dauerhaft angeboten werden.

Übrigens: Das Konzept des Fraunhofer-Instituts für Verkehrs- und Infrastruktursysteme (IVI) wurde 2017 mit dem Deutschen Mobilitätspreis ausgezeichnet.

Kontakt

Kreisverwaltungsreferat, Mobilität und Stadtentwicklung
kontakt@muenchenunterwegs.de