Die Stadt ruft zur Teilnahme auf

Neugestaltung des öffentlichen Raums: Innovative Konzepte gesucht

Neugestaltung des öffentlichen Raums: Innovative Konzepte gesucht

Die Landeshauptstadt München setzt sich für die Verkehrswende und eine nachhaltige Mobilität in der Stadt ein. Aus diesem Grund ruft sie interessierte Münchner Bürger*innen auf, innovative und klimagerechte Konzeptideen für die Neugestaltung des öffentlichen Raums im Rahmen einer Förderaktion einzureichen. Ausgewählte Projekte werden mit bis zu 25.000 Euro unterstützt und sollen im Rahmen des Mobilitätskongresses im September 2021 zeitlich begrenzt umgesetzt werden.

Der Mobilitätskongress der Stadt München findet vom 7. bis zum 12. September 2021 während der IAA Mobility statt. Der Kongress ist die Plattform, auf der die ausgewählten Konzeptideen aus der Münchner Bürgerschaft einer interessierten Öffentlichkeit präsentiert werden können.

Die Projekt- und Konzeptideen sollen folgende Ziele verfolgen:

  • Zu einer nachhaltigen und klima- und sozialgerechten Mobilität in München beitragen.
  • Mehr Verkehrssicherheit und Aufenthaltsqualität im öffentlichen Raum herstellen
  • Während der IAA Mobility im öffentlichen Raum umsetzbar sein  - sie können auch vor dem 7. September beginnen und/ oder etwas länger als bis zum 12. September andauern.
  • Für alle Bürger*innen im öffentlichen Raum erlebbar sein, das heißt auch für Menschen mit Behinderungen und sozial benachteiligte Gruppen gut zugänglich sein.

Die Projektideen werden anhand der folgenden Kriterien ausgewählt:

  • Innovation: Enthält das Konzept neue Ideen und zeigt moderne Vorschläge für den öffentlichen Raum?
  • Nachhaltigkeit: Leistet das Projekt bei einer langfristigen Umsetzung einen Beitrag zu einer klimafreundlichen und nachhaltigen Mobilität in der Stadt?
  • Partizipation: Trägt das Projekt dazu bei, Bürger*innen einzubeziehen und sie für eine neue Form der städtischen Mobilität zu begeistern?

Falls Sie als Bürger*in, als bürgerschaftliche Organisation oder Initiative eine kreative Idee oder ein innovatives Projekt im Kopf haben, wie der öffentliche Raum in der Stadt, in einem Quartier oder in einem Straßenzug neu gestaltet werden kann, dann freuen wir uns auf Ihr Konzept. Die genauen Teilnahmebedingungen finden Sie in der gelben Infobox zum Download. Es ist wichtig, dass Sie sich an die angegebenen Antragsrichtlinien halten. Die Auswahl der Projekte für die Förderung erfolgt durch das Mobilitätsreferat, das hierbei durch einen Arbeitskreis von Stadträt*innen der Landeshauptstadt München unterstützt wird.

Bitte schicken Sie Ihre Anträge bis zum 13. Juni 2021 per E-Mail an mobilitaetskongress.mor@muenchen.de. Später eingereichte Konzepte können wir leider nicht berücksichtigen.

Falls Sie Fragen haben, schreiben Sie uns gerne ebenfalls an diese E-Mail-Adresse. 

Bitte beachten Sie auch das Merkblatt für Veranstaltungen auf öffentlichen Straßen und Plätzen, das Sie als Link in der gelben Infobox finden. Wenn Sie Fragen speziell zu diesem Thema haben sollten, richten Sie sie bitte an vvb.kvr@muenchen.de

Übrigens: Die Möglichkeit für gesellschaftliche Gruppen, sich und ihre Anliegen im Kontext der IAA Mobility darzustellen, bietet auch das Citizen Mobility Lab der IAA, das während der Veranstaltungswoche auf dem Marienplatz stattfinden wird.

Nützliche Infos

Kontakt