News vom 20. Juli 2020

Die Stadt informiert

Die ersten Sommerstraßen kommen

Die ersten Sommerstraßen kommen

Die Stadt München schafft mehr Platz für Bewegung und Aufenthalt im Freien! Die Erfahrungen aus 2019 mit ersten Pilotprojekten in Form von „Sommerstraßen" und "Parklets" waren positiv und so weist die Stadt diesen Sommer aufgrund der Corona-Pandemie noch mehr Straßen zu "Sommerstraßen" aus.

 

Seit die Maßnahmen zur Einschränkung des Corona-Virus schrittweise gelockert werden, nimmt der Bedarf an Spiel- und Bewegungsfläche in der Stadt zu. Deshalb wird das Konzept der „Sommerstraßen" an die Corona-Maßstäbe angepasst und weiterentwickelt: Während der Sommerferien sollen an verschiedenen Standorten in München Straßenabschnitte vorübergehend zu „Sommer-" und „Spielstraßen" umgestaltet werden. Das Ziel  - mehr Platz für Bewegung, Aufenthalt und Spiel im Freien!

Es gibt verkehrsrechtlich zwei Möglichkeiten zur Gestaltung der „Sommerstraßen": Zum einen kann eine Spielstraße angeordnet werden. Damit ist die Straße für alle Fahrzeuge gesperrt, auch das Parken ist hier verboten. Zum anderen kann ein verkehrsberuhigter Bereich angeordnet werden. Hier dürfen sich alle auf der Fahrbahn bewegen  - die Fußgänger*innen haben aber immer Vorrang  - Autos dürfen maximal in Schrittgeschwindigkeit fahren.

Hier entstehen die ersten neuen Sommerstraßen - weitere sollen folgen:

Zenettiplatz

Durch die zeitlich begrenzte Umwidmung von 10 Parkplätzen wird eine Aufenthaltsfläche geschaffen, die zum Verweilen und Spielen einladen soll. Es werden Hochbeete angelegt und Wanderbäume aufgestellt. Außerdem gibt es ein Bücherregal.

Westenriederstraße

Am 24. Juli wird ein verkehrsberuhigter Bereich zwischen Frauenstraße und Radlsteg eingerichtet, um mehr Platz für Aufenthalt und Bewegung zu schaffen. Elf Parkplätze werden für die Umsetzung der Maßnahme freigegeben.

Der Bezirksausschuss 1 lädt die Anwohner*innen und Gewerbetreibenden zu Terminen vor Ort ein.

Mittwoch, 22. Juli, 18 bis 19 Uhr
Dienstag, 11. August, 18 bis 19 Uhr

Ort: Ecke Radlsteg / Westenriederstraße
Für Rückfragen: ba1@muenchen.de

Südliche Auffahrtsallee

Hier soll im Bereich des Grünwaldparks eine zeitlich begrenzte Spiel- und Bewegungsfläche für Naherholung, Sport und Spiel entstehen. Insgesamt 55 Parkplätze sollen temporär entfallen.

Ehrengutstraße 

Zwischen Dreimühlenstraße und Isartalstraße werden Maßnahmen zur Umgestaltung aktuell untersucht.

Nützliche Infos