Unterwegs auf Punktejagd in deinem Viertel

Lauf- und Radlspiel kreuz & quer

Lauf- und Radlspiel kreuz & quer

Wer findet die meisten Boxen? Die etwas andere Schnitzeljagd bringt Bewegung in den Alltag.

Ob zu Fuß, auf dem Roller oder mit dem Fahrrad: Mit kreuz & quer wird das eigene Viertel erkundet, indem gemeinsam mit Freunden oder der Familie kleine blaue, gelbe und rote Boxen gesucht werden.

Für die Suche gibt es eine „Schatzkarte“, auf der die Boxenstandorte eingezeichnet sind. Sobald mindestens zwei Boxen innerhalb einer Stunde gefunden wurden, gibt es Punkte, die auf einer Chipkarte gespeichert werden. Je mehr Kilometer zurückgelegt werden, desto mehr Punkte werden vergeben. Oberste Regel: Die Boxen müssen zu Fuß, mit dem Rad, dem Roller oder mit Skateboards gesucht werden. Wer mit dem Auto oder mit öffentlichen Verkehrsmitteln fährt, schummelt.

Mit kreuz & quer kommt ein ganzes Viertel in Bewegung. Im wahrsten Sinne des Wortes: Zwischen dem 2. Mai und dem 23. Juni 2019 konnten in Moosach mehr als 72.000 Kilometer gesammelt werden. Das entspricht fast zweimal dem Erdumfang.

Nachdem kreuz & quer in Moosach und Neuaubing/Westkreuz gastierte, ging es am 14. Februar 2020 im Domagkpark und der Parkstadt Schwabing in die dritte Runde. Leider musste das Spiel aufgrund der Corona-Pandemie frühzeitig abgesagt werden. Dennoch wurden bis zum Spielende 32.700 Kilometer gesammelt - das entspricht beinahe einmal dem Erdumfang.

Die nächste Spielrunde findet in den Sommerferien 2020 in Moosach und dem Domagkpark/ Parkstadt Schwabing statt.

Nützliche Infos

Kontakt

Kreisverwaltungsreferat, Mobilität und Stadtentwicklung
kontakt@muenchenunterwegs.de