Ihre Sicherheit auf dem Fahrrad ist uns wichtig

Sicher unterwegs

Sicher unterwegs

Sicherheit im Straßenverkehr hängt von vielen Faktoren ab: ein gutes Radwegenetz, ein verkehrssicheres Fahrrad, ein sicherer Umgang mit dem eigenen Rad und ein umsichtiges Miteinander aller Verkehrsteilnehmenden.

Es ist uns wichtig, dass Sie sicher in München unterwegs sind. Und Sicherheit bedeutet nicht nur, dass Ihnen die Stadt München ein gut ausgebautes Radwegenetz anbietet, sondern auch, dass Sie bei kostenlosen Fahrtrainings für Jung und Alt lernen, wie man sich sicher auf dem Fahrrad im Verkehr bewegt. Bei unseren Radl-Sicherheitschecks untersuchen unsere Fahrradexperten Ihr Rad auf Verkehrstüchtigkeit. Zusätzlich gibt es das ganze Jahr über Informationsveranstaltungen und Aktionen mit denen wir ein umsichtiges und sicheres Miteinander im Straßenverkehr erreichen wollen.

Die Grundvoraussetzung für Sicherheit im Straßenverkehr ist natürlich ein verkehrssicheres Fahrrad mit:

  • zwei voneinander unabhängig wirkende Bremsen (zum Beispiel Handbremse vorne und Rücktrittbremse hinten),
  • einem weißen Scheinwerfer vorne (empfohlen mit Standlichtfunktion),
  • einem weißen Reflektor vorne (darf in Scheinwerfer integriert sein),
  • einem roten Rücklicht mit integriertem Reflektor (empfohlen mit Standlichtfunktion),
  • einem roter Großflächen-Reflektor hinten mit der Kennzeichnung „Z“ (darf in Rücklicht integriert sein)
  • je Laufrad zwei gelben Speichenreflektoren („Katzenaugen“) bzw. reflektierenden weißen Speichenclips und/oder ringförmigen reflektierenden weißen Streifen an den Reifenflanken oder den Felgen sowie
  • rutschfesten und festverschraubten Pedalen, die mit je zwei gelben Pedalreflektoren ausgestattet sind.

Nützliche Infos