Pressemitteilung

Rund 260 Teilnehmer*innen zum Auftakt des 1. Münchner Mobilitätskongresses der Stadt München

Rund 260 Teilnehmer*innen zum Auftakt des 1. Münchner Mobilitätskongresses der Stadt München

Der 1. Münchner Mobilitätskongress der Landeshauptstadt München ist erfolgreich gestartet: Rund 160 Teilnehmerinnen und Teilnehmer in der Alten Kongresshalle und 100 Interessierte vor den Bildschirmen verfolgten die Eröffnung des städtischen Kongresses durch Oberbürgermeister Dieter Reiter und Mobilitätsreferent Georg Dunkel.

„Ich freue mich sehr, dass wir heute unseren städtischen Mobilitätskongress eröffnen konnten. Die Zahlen machen deutlich, wie groß das Interesse der Menschen am Thema Mobilität ist“, sagte Oberbürgermeister Dieter Reiter. „Das verwundert nicht, schließlich geht es alle an. Ich freue mich auf den intensiven, auch kritischen Austausch mit innovativen Ideen in den kommenden Tagen.“

Mobilitätsreferent Georg Dunkel ergänzt: „Ich freue mich sehr, dass wir heute unseren städtischen Mobilitätskongress eröffnen konnten. Das Mobilitätsreferat will allen, die sich bei diesem Thema einbringen wollen, ein Forum bieten. Lassen Sie uns gemeinsam über die passenden Lösungen für unsere Stadt diskutieren.“

Der 1. Münchner Mobilitätskongress soll dazu beitragen, den konstruktiven Dialog zwischen Bürger*innen, bürgerschaftlichen Organisationen sowie Akteur*innen und Besucher*innen der IAA Mobility zu fördern. Zum Auftakt stellte Mobilitätsreferent Georg Dunkel den Entwurf der Mobilitätsstrategie 2035 vor – den Fahrplan für die Verkehrswende in München. In einem Beteiligungsprozess soll dieser Entwurf in den kommenden Monaten mit den Münchner*innen erörtert werden. Die endgültige Strategie soll dem Stadtrat 2022 zur Beschlussfassung vorgelegt werden.

Das umfangreiche Programm des 1. Münchner Mobilitätskongresses, der vom Mobilitätsreferat organisiert wird,  findet sich unter muenchenunterwegs.de/mobilitaetskongress. Wer teilnehmen möchte, kann sich auf der Website anmelden und den Kongress digital oder, wenn noch Plätze frei sind, auch live verfolgen. Der Kongress läuft noch bis Freitag, 10. September.

Kontakt:
Landeshauptstadt München, Mobilitätsreferat, Pressestelle
Christina Warta, presse.mor@muenchen.de,
Tel.: 089/233-44909
Sendlinger Straße 1, 80331 München