Mehr bewegen. Als nur sich selbst.

München unterwegs

München unterwegs

(09.06.2020) Die Landeshauptstadt hat ein neues gemeinsames Erscheinungsbild für alle Aktionen und Informationen zu den Themen Verkehrssicherheit und Mobilität. Unter dem Titel „München unterwegs“ gibt es alle Angebote dazu jetzt aus einer Hand auf www.muenchenunterwegs.de sowie auf Facebook, Youtube und Instagram. Gemeinsamer Leitsatz ist: „Mehr bewegen. Als nur sich selbst.“

Alles, was im Kontext von Mobilität steht, wird auf Beschluss des Stadtrats künftig unabhängig von der derzeitigen Federführung einzelner Referate gebündelt im neuen Erscheinungsbild präsentiert. Zum 1. Januar 2021 gründet die Landeshauptstadt ein Mobilitätsreferat. In dem neuen Referat werden die bislang auf verschiedene Referate verteilten Kompetenzen und Zuständigkeiten für die Planung und Steuerung der Mobilität in München gebündelt.

Oberbürgermeister Dieter Reiter:
„Im Mobilitätsreferat bekommt dieses zentrale Thema den Stellenwert, den es verdient. Wir schaffen ein schlagkräftiges Referat, das Ideen für die planerischen, ökologischen, sozialen und technischen Herausforderungen aus einer Hand entwickeln und umsetzen kann. Im Mittelpunkt stehen die Bedürfnisse der Menschen, die jeden Tag in München unterwegs sind.“ 

„München unterwegs“ ist eine Initiative des Kreisverwaltungsreferats, das bis zum Start des Mobilitätsreferats auch dafür zuständig ist. Künftig sind alle Broschüren und Plakate, zum Beispiel für die Radlnacht, wie die neue Webseite www.muenchenunterwegs.de gestaltet. Neben dem „München unterwegs“-Logo prägen das Erscheinungsbild Icons für die verschiedenen Formen von Mobilität und markante flächige Gestaltungselemente. „München unterwegs“ richtet sich an alle, die auf Münchens Straßen unterwegs sind. Es ist das gemeinsame Dach für ein sicheres, gleichberechtigtes und respektvolles Miteinander im Straßenverkehr und basiert inhaltlich auf drei Säulen:

  • Unterwegs ohne eigenes Auto: Jeder soll die Freiheit haben, ohne eigenes Auto unterwegs sein zu können – ob zu Fuß, mit Bus und Bahn, mit dem Fahrrad oder mit Sharing-Angeboten.
  • Sicher unterwegs: Niemand soll unterwegs auf Münchens Straßen zu Schaden kommen. Dafür steht die Vision Zero, festgeschrieben im Verkehrssicherheitskonzept der Stadt.
  • Unterwegs auf neuen Wegen: Die Wege und Straßen in der Stadt sollen für alle sicher gestaltet und fair verteilt sein.

Achtung, Redaktionen: Die abgebildete Illustration zum Erscheinungsbild von „München unterwegs“ gibt es in druckfähiger Auflösung im Presse-Kit auf www.muenchenunterwegs.de/presse. Pressekontakt per Mail an presse.kvr@muenchen.de.

Hier können Sie die Pressemitteilung als PDF downloaden