Pressemitteilung

Anwohnergarage Postwiese – Wiedereröffnung nach Generalsanierung

Anwohnergarage Postwiese – Wiedereröffnung nach Generalsanierung

Die Anwohnergarage Postwiese im Stadtbezirk Au-Haidhausen wird am 28.04.2022 wieder für den Parkverkehr geöffnet. Die Parkgarage war aufgrund einer Generalsanierung ein Jahr lang gesperrt.

Die 1983 erbaute Parkgarage befindet sich im Eigentum der Landeshauptstadt München und wird seit 2018 durch die P+R Park & Ride GmbH betrieben. Neben der umfassenden Instandsetzung des Bauwerks, der Überdachung von zwei bislang offenen Treppenhäusern sowie einem neuen hellen Innenanstrich und Bodenbelag, wurden im Rahmen der Generalsanierung die technischen Anlagen der Parkgarage modernisiert und erstmals E-Ladestellplätze eingerichtet. Ebenfalls neu ist die im Rahmen des Sicherheitskonzeptes geschaffene direkte Anbindung an die Leitstelle der P+R GmbH, inkl. Serviceruf- und Videoanlage sowie eine stromsparende und helle LED-Beleuchtungsanlage. Darüber hinaus wurde eine eigene Brandmeldezentrale in der Garage installiert und das Sprinklerleitungssystem komplett erneuert. Die Sanierungsarbeiten wurden von der P+R GmbH im Auftrag der Landeshauptstadt München durchgeführt.

Nach der Neueröffnung am 28.04.2022 stehen die 280 Parkplätze wieder zur Nutzung durch die Anlieger*innen bereit. Die Parkplätze werden nur an Anwohner*innen im direkten Umkreis (400 Meter-Radius) der Parkgarage vergeben. Aktuell sind alle Stellplätze vermietet, die P+R GmbH führt für Interessenten eine Warteliste. Vorrang haben Interessenten mit reinen E-Autos oder wenn für die Wohnung eine Stellplatzablöse bezahlt wurde.

Während der Generalsanierung war die Parkgarage von April 2021 bis zur Wiedereröffnung komplett gesperrt. Die Kosten für die Sanierung belaufen sich auf 5,9 Mio. Euro (netto).

Mobilitätsreferent Georg Dunkel: „Der Parkdruck in München ist grade in den innenstadtnahen Vierteln sehr hoch. Wir freuen uns die Parkgarage Postwiese nach der erfolgten Generalsanierung wieder für den Parkverkehr der Anwohner*innen öffnen zu können.“

Stefan Reinhold, Prokurist der P+R GmbH: „Wir sind stolz, dass wir die aufwendigen Sanierungsarbeiten zeit- und kostengerecht durchführen konnten und freuen uns, die Garage nach über einjähriger Schließung wieder für unsere Mieter*innen in Betrieb nehmen zu können.“

Kontakt:

Landeshauptstadt München, Mobilitätsreferat, Pressestelle
Christina Warta, presse.mor@muenchen.de, Tel.: 089/233-44909
Sendlinger Straße 1, 80331 München