Pressemitteilung

50 Dialog-Displays für Münchens Bezirksausschüsse

50 Dialog-Displays für Münchens Bezirksausschüsse

Dialog-Displays geben Verkehrsteilnehmenden direktes Feedback zur gefahrenen Geschwindigkeit („Danke“ bzw. „Langsam“). Nach einem Pilotversuch beschloss der Mobilitätsausschuss die Anschaffung von insgesamt 50 Dialog-Displays für die Stadt München.

Der Pilotversuch hat gezeigt, dass die Geschwindigkeitsbegrenzungen auf 30 km/h im Durchschnitt auch ohne Dialog-Displays bereits auf eine sehr gute Akzeptanz stoßen. Dennoch verbessert die digitale Anzeige mit dem Lob-Tadel-Effekt das subjektive Sicherheitsempfinden der Bürger*innen, welches die Anschaffung von insgesamt 50 Dialog-Displays begründet. Die Anschaffungskosten von einmalig circa 500.000 Euro werden aus der Nahmobilitätspauschale finanziert. Jeder Bezirksausschuss hat damit die Möglichkeit den Einsatz von zwei Dialog-Displays zu beantragen.  

Kontakt:

Landeshauptstadt München, Mobilitätsreferat, Pressestelle

Christina Warta, presse.mor@muenchen.de, Tel.: 089/233-44909

Sendlinger Straße 1, 80331 München