News vom 20. Mai 2022

Die Stadt informiert

Werinherstraße, Neuschwansteinplatz und B11

Werinherstraße, Neuschwansteinplatz und B11

Wegen Bauarbeiten gibt es in den kommenden Tagen Einschränkungen für den Straßenverkehr im Münchner Stadtgebiet. Der Überblick. 

Werinherstraße (Obergiesing)
Von Montag, 23. Mai bis 17. Juni 2022 wird die Werinherstraße zwischen der Schlierseestraße und der Ungsteiner Straße für den Autoverkehr gesperrt. An voraussichtlich vier Tagen in den Pfingstferien wird der Bereich während der Abrissarbeiten zusätzlich auch für Radfahrer*innen und Fußgänger*innen gesperrt. Das Baureferat richtet Umleitungen ein. 

Grund für die Baustelle: Die Deutsche Bahn erneuert in mehreren Bauphasen die Eisenbahnüberführung in der Werinherstraße. Im Zuge dieser Arbeiten wird das Baureferat auch die Geh- und Radwege sanieren sowie Busspuren und Grünstreifen mit Bäumen errichten. Die Bauarbeiten der Gesamtmaßnahme werden bis 2024 andauern.

Neuschwansteinplatz (Obergiesing)
Von Montag, 23. Mai bis 23. September 2022 ist der Straßenraum Neuschwansteinplatz und die Pöllatstraße zwischen der Chiemgaustraße und dem Neuschwansteinplatz für den Autoverkehr gesperrt. Eine Umleitung wird eingerichtet.

Grund für die Baustelle: Das Baureferat führt Straßenbauarbeiten durch und gestaltet, im Rahmen der Aufwertung des Neuschwansteinplatzes, den dortigen Straßenraum um. Für eine leichtere Zugänglichkeit der Freifläche Neuschwansteinplatz und der sozialen Anlaufstelle Pöllatpavillon schafft die Stadt neue Querungsmöglichkeiten, die die Barrierefreiheit und Verkehrssicherheit verbessern. Zudem saniert das Baureferat die Geh- und Radwege entlang der Chiemgaustraße.

Wolfratshauser Straße – Bundesstraße B 11 (Solln – Gemeinde Pullach)
Von Donnerstag, 26. Mai bis Montag 30. Mai, wird die Wolfratshauser Straße zwischen der Melchiorstraße und der Saarlandstraße für den Autoverkehr gesperrt. Vom 7. bis 15. Juni wird die Wolfratshauser Straße zwischen der Saarlandstraße und der Kreuzung der B11 mit der Wolfratshauser Straße am südlichen Ende von Pullach für den Autoverkehr gesperrt. Lokale Umleitungen werden eingerichtet, der überörtliche Verkehr wird großräumig ab Schäftlarn über die A 95 bis nach München umgeleitet.

Grund für die Baustelle: Das Staatliche Bauamt Freising, die Gemeinde Pullach und das Baureferat sanieren zwischen dem 26. Mai und dem 15. Juni 2022 in zwei Bauabschnitten die Bundesstraße B 11 zwischen der Wilhelm-Leibl-Straße in Solln und der Kreuzung am südlichen Ende von Pullach. Es wird ein lärmmindernder Fahrbahnasphalt eingebaut.