News vom 24. Mai 2022

Informationen zu Bus & Bahn

U4 / U5: Ab 8. Juni kein Halt am Stachus für zwei Monate

MVG
U4 / U5: Ab 8. Juni kein Halt am Stachus für zwei Monate

Von Mittwoch, 8. Juni, bis voraussichtlich Mittwoch, 3. August, werden drei Rolltreppen am U-Bahnhof Karlsplatz (Stachus) erneuert. Deshalb können in dieser Zeit keine Fahrgäste am Stachus aussteigen, und die MVG fährt die Haltestelle nicht an. 

Den Hauptbahnhof erreichen Fahrgäste vom Stachus aus statt mit der U-Bahn mit der S-Bahn und den Tramlinien 16, 17, 18, 19, 20 und 21. Dort haben Fahrgäste auch Anschluss an U4 und U5. Für Fahrten in Richtung Arabellapark beziehungsweise Neuperlach Süd können Fahrgäste auf die Tramlinien 19 und 21 bis Max-Weber-Platz sowie auf die Tram 16 zum Lehel ausweichen.

Die SWM und die MVG setzen mit der Modernisierung am Stachus ihr Programm zur Modernisierung der Fahrtreppen im Netz der Münchner U-Bahn fort.Fahrgäste können während der Erneuerung der Fahrtreppen am Karlsplatz (Stachus) nicht ein- und aussteigen, weil der Bahnsteig zur Lagerung der Bauteile gebraucht wird. 

Die Mitarbeitenden der SWM und MVG arbeiten rund um die Uhr im 3-Schichtbetrieb, um die Einschränkungen für die Fahrgäste so gering wie möglich zu halten und die Bauarbeiten so schnell wie möglich abzuschließen. Bis Herbst 2026 werden insgesamt 125 Fahrtreppen im gesamten Netz ausgetauscht. Im Rahmen von bislang drei Modernisierungsprogrammen haben SWM und MVG seit 2005 bereits 361 Fahrtreppen durch neue Anlagen ersetzt.