News vom 10. September 2020

Jetzt anmelden

Digitaler Stadtspaziergang: Nachhaltige Projekte der Stadtentwicklung

Digitaler Stadtspaziergang: Nachhaltige Projekte der Stadtentwicklung

Am Freitag, den 18. September, findet um 17 Uhr der nächste digitale Stadtspaziergang des Referats für Stadtplanung und Bauordnung statt. Die Teilnahme ist kostenlos. 

Es werden drei Projekte zum Thema Nachhaltigkeit in der Münchner Stadtentwicklung vorgestellt: Der virtuelle Stadtspaziergang beginnt dabei mit dem geplanten "grünen Hochhaus" im Arabellapark. Weiter geht es zum Prinz-Eugen-Park, der Klimaschutz und nachhaltige Stadtentwicklung beispielhaft verbindet. Auf einer ehemaligen Kasernenfläche entsteht dort die größte zusammenhängende Holzbausiedlung Deutschlands. Die letzte Station ist das Projekt "Solare Nahwärme" am Ackermannbogen, wo rund 300 Wohnungen über eine große Sonnenkollektorenfläche ganzjährig mit Wärme für Brauchwasser und Heizung versorgt werden.

Expertinnen und Experten stellen die Besonderheiten der drei Projekte vor und geben fachkundig Auskunft. Am Ende der etwa einstündigen digitalen Tour besteht die Möglichkeit, Fragen über die Chat-Funktion zu stellen.

Da die Plätze beschränkt sind, ist eine Online-Anmeldung erforderlich. Die Login-Daten sowie eine Anleitung zur Technik werden nach erfolgreicher Anmeldung per E-Mail zugeschickt.

Nützliche Infos