News vom 7. Oktober 2022

Die Stadt informiert

Altstadtringtunnel, Wredestraße, Naupliastraße

Altstadtringtunnel, Wredestraße, Naupliastraße

Wegen Bauarbeiten gibt es in den kommenden Tagen Einschränkungen für den Straßenverkehr im Münchner Stadtgebiet. Der Überblick.

Altstadtringtunnel (Lehel – Maxvorstadt)

  • Vom 12. Oktober, 21 Uhr, bis 18. Oktober, 6 Uhr, wird der Altstadtringtunnel in Fahrtrichtung Ost zwischen dem Oskar-von-Miller-Ring und der Bruderstraße gesperrt. Der Autoverkehr wird über eine beschilderte Umleitungsstrecke geführt. In Fahrtrichtung West verbleibt in der Nordröhre eine Fahrspur. Eine Fahrspur ist gesperrt.
  • Daran anschließend verbleibt bis Ende 2022 im Haupttunnel in beiden Richtungen jeweils eine Fahrspur.
  • Bis Ende 2022 ist die Tunnelausfahrt zum Franz-Josef-Strauß-Ring (Ausfahrt Staatskanzlei) in Fahrtrichtung Ost gesperrt. Die Verbindung vom Oskar-von-Miller-Ring zum Franz-Josef-Strauß-Ring, bzw. Karl-Scharnagel-Ring, ist über die ertüchtigten Oberflächenfahrbahnen gewährleistet. Vom Franz-Josef-Strauß-Ring ist eine Abbiegemöglichkeit in die Hofgartenstraße eingerichtet.
  • In den Nächten bis Ende Dezember 2022 bleibt der Tunnel jeweils werktags von 21 bis 5 Uhr in beiden Fahrtrichtungen gesperrt. Der Autoverkehr wird über eine beschilderte Umleitungsstrecke geführt.

Grund für die Baustelle: Das Baureferat ergänzt im Tunnel die Sicherheitseinrichtungen und die Betriebsausrüstung und hat eine neue Tunnelmittelwand gebaut.

Wredestraße – Pappenheimstraße – Karlstraße  (Maxvorstadt)

  • Die Wredestraße wird ab dem 10. Oktober zwischen der Arnulfstraße und der Marsstraße für den Autoverkehr in Fahrtrichtung Nord einbahngeregelt. Fußgänger*innen und Radfahrer*innen können die Wredestraße entgegen der Einbahnregelung passieren. Die Durchfahrt vom Georg-Schätzel-Weg in die Wredestraße ist nicht möglich. Der Marsplatz wird westlich der Wredestraße für den Autoverkehr gesperrt. Im Kreuzungsbereich Marsstraße / Wredestraße verbleibt für den Autoverkehr in der Marsstraße eine Fahrspur je Fahrtrichtung. Zwei Fahrspuren und die Linksabbiegemöglichkeiten entfallen.
  • Bis Ende 2022 bleibt die Pappenheimstraße zwischen der Marsstraße und der Karlstraße für den Autoverkehr in Fahrtrichtung Nord einbahngeregelt. Die Karlstraße ist zwischen der Pappenheimstraße und der Sandstraße in Fahrtrichtung Ost für den Autoverkehr einbahngeregelt. Fußgänger*innen und Radfahrer*innen können die Marsstraße passieren.

Der Grund für die Baustelle: Die Stadtwerke erweitern ihr Fernkältenetz und verlegen Rohrleitungen in der Wrede-, Pappenheim- und Karlstraße von Juli 2022 bis voraussichtlich Juni 2023.

Naupliastraße – Mangfallplatz (Harlaching)

  • Vom 10. Oktober bis 21. Dezember verbleibt in der Naupliastraße im Kreuzungsbereich mit der Akeleistraße für den Autoverkehr eine Fahrspur je Fahrtrichtung. Eine Fahrspur entfällt. Die Durchfahrt von der Akeleistraße und dem Mangfallplatz in die Naupliastraße ist für den Autoverkehr während der Bauzeit nicht möglich.
  • Vom 10. Oktober bis 21. Dezember verbleibt in der Naupliastraße zwischen Methfesselstraße und Am Hollerbusch für den Autoverkehr eine Fahrspur je Fahrtrichtung. Eine Fahrspur entfällt. Die Ampel für die Fußgänger*innen zum Queren der Naupliastraße wird während der Bauzeit weiter nach Osten verlegt.
    Für Asphaltierungsarbeiten wird gegen Ende der Bauzeit zwischen 20 und 5 Uhr die Naupliastraße zwischen Soyerhofstraße und Am Hollerbusch für den Autoverkehr nach Fahrtrichtungen getrennt stadteinwärts und stadtauswärts gesperrt. Die MVG-Busse können die Naupliastraße weiter nutzen. Eine Umleitung wird über das bestehende Straßennetz eingerichtet. Die Fußgänger*innen und Radfahrer*innen können die Baustelle während der gesamten Bauzeit passieren.

Der Grund für die Baustelle: Das Baureferat baut die Bushaltestellen „Mangfallplatz“ und „Mangfallplatz Süd“ in mehreren Bauphasen barrierefrei um.