Mehr Merci Dir auf Münchens Straßen

Verkehrssicherheit ist für alle ein großes Thema

Die MVG unterstützt die Merci Dir-Kampagne

Es gibt immer wieder Situationen, in denen gegenseitige Rücksichtnahme besonders wichtig ist.

Im alltäglichen Miteinander ist das gegenseitige Verständnis füreinander gefragt. Alle sollten aufeinander Rücksicht nehmen: die Bus- und Tramfahrer*innen, die Fahrgäste der MVG, die Radfahrer*innen, Fußgänger*innen und Autofahrer*innen.

Herausfordernd sind beispielsweise geteilte Fahrspuren, aussteigende Fahrgäste direkt an Radwegen, überholende Autos und Falschparker*innen. Wenn alle einander mit Respekt begegnen und sich gegenseitig auch mal den Vortritt lassen, dann sind alle Verkehrsteilnehmer*innen auch gleich viel sicherer unterwegs.

Die MVG bewegt in der Hauptverkehrszeit rund 800 Busse und Züge durch München und ist sich ihrer Verantwortung und Vorbildfunktion bewusst. Auch deshalb unterstützt sie den Start der Merci Dir-Kampagne der Landeshauptstadt München: Ein Merci Dir-Gelenkbus fährt in den kommenden Wochen mit wichtigen Botschaften für ein besseres Miteinander und mit viel "Amore" durch die Stadt. Auch werden Merci Dir-Spots im Fahrgast-TV und auf den Infoscreens laufen und auf MVG eigenen Plakatflächen in Fahrzeugen und U-Bahnhöfen sichtbar sein.

Merci der MVG!

Zurück zur Übersicht

Nützliche Infos

Merci Dir