Nützliches zum Thema Fahrrad

So oft wird bei Schneefall geräumt

Mehr Sicherheit auf Radwegen: der neue Winterdienst in München

Mehr Sicherheit auf Radwegen: der neue Winterdienst in München

Das Fahrrad als Mobilitätsmittel wird für Münchner*innen immer bedeutender – auch im Winter nimmt der Radverkehr zu. Doch Schnee und Eis können den Radelnden die freie Fahrt erheblich erschweren. Deswegen hat der Stadtrat beschlossen, den Winterdienst für die kalte Jahreszeit weiter zu verbessern.

München ist die schneereichste Großstadt in Deutschland. Der städtische Winterdienst auf Radwegen geht deswegen über die rechtlichen Anforderungen hinaus: Ab einer Schneehöhe von drei Zentimetern räumt und streut das Baureferat alle Radwege, Radfahrstreifen und Schutzstreifen, und zwar innerhalb von maximal drei Stunden nach Beginn des Schneefalls. Auf bestimmten Winterrouten (siehe unten) sogar innerhalb von zwei Stunden.

Das sind die neuen Maßnahmen

Nach dem ersten Räumen ist das Baureferat in Zukunft weiterhin auf den Radwegen aktiv:

  • Innerhalb von 24 Stunden wird ein zweites Mal geräumt, auch bei Schneefall unter drei Zentimetern.
  • Zur Beseitigung von Schneematsch wird auch in der Tauphase geräumt.
  • Bei beengten Verhältnissen wird der Schnee verstärkt abtransportiert.
  • Splitt wird bei längeren Wärmeperioden auch während der Wintersaison abgekehrt, um Rollsplitt möglichst zu vermeiden.
Welche Routen werden wie schnell geräumt?

Alle baulichen Radwege sind einer von zwei Kategorien zugeordnet:

  • In Kategorie I, den sogenannten "Winterrouten", wird innerhalb von zwei Stunden geräumt. Sie umfassen derzeit stadtweit zirka 155 Kilometer hochfrequentierte Radverkehrsanlagen entlang dem Altstadtring und der Isarparallele, sowie wichtigen Einfallstraßen wie zum Beispiel Balanstraße, Lindwurmstraße, Landsberger Straße, Dachauer Straße, Ungererstraße oder Wasserburger Landstraße.
  • In Kategorie II, den sonstigen Radverkehrsanlagen, wird innerhalb von drei Stunden geräumt. Sie umfassen derzeit zirka 775 Kilometer Radwege in Grünzügen, Grün- und Parkanlagen.

Auch die Fahrradstraßen im Nebenstraßennetz werden innerhalb von drei Stunden geräumt und bei Bedarf mit Splitt gestreut.

Die Winterdienstarbeiten beginnen ab 2 Uhr und enden um 22 Uhr. Bei Fragen oder Problemen im Zusammenhang mit dem Winterdienst können Sie sich an die Service-Telefonnummer 089 / 233 61201 des Baureferates wenden (Montag bis Freitag von 9 bis 22 Uhr, Samstag bis Sonntag von 8 bis 22 Uhr) oder eine E-Mail senden an strassenunterhalt.bau@muenchen.de. Weitere Auskünfte erhalten Sie über die in der gelben Infobox angegebenen Links.

Nützliche Infos