Wichtige Informationen für Verkäufer*innen

Radlflohmarkt: So funktioniert der Verkauf von Rädern

Radlflohmarkt: So funktioniert der Verkauf von Rädern

Bitte beachten Sie die folgenden Informationen. In der gelben Infobox finden Sie zusätzlich eine ausführliche Verkaufsanleitung zum Download, in der der Verkauf Schritt für Schritt erklärt wird.

Der Verkauf:

In diesem Jahr müssen aus organisatorischen Gründen alle Fahrräder zum Verkauf vorher online registriert werden. Bitte melden Sie sich per E-Mail an (siehe gelbe Infobox) und vergessen Sie nicht die Angabe Ihres Namens, der Telefonnummer, der Anzahl der Fahrräder und den Hinweis, ob Sie privat oder gewerbliche/r Verkäufer*in sind.

Als Verkäufer*in legen Sie den Preis selbst fest und geben Ihre verkehrstauglichen Fahrräder (Kinderfahrräder, E-Bikes, Lastenfahrräder, BMX, Hollandräder, Klappräder, Pedelecs, Fahrradanhänger, aber auch ganz klassisch MTBs, Rennräder und Trekkingbikes) zur Annahmezeit zwischen 15 und 20 Uhr am Vortag, Donnerstag, 16. September im Zenith, Lilienthalallee 29, ab.

Secondhand-Händler können vor Ort gelbe Etiketten erhalten, die auf die Gewährleistungpflicht von 24 Monaten hinweisen. 

Zum Verkauf zugelassen sind nur verkehrstaugliche Räder, Anhänger, Spezialräder und so weiter ohne größere Mängel. Der Verkauf von Zubehörteilen ist nicht möglich. Bitte bringen Sie zur Fahrradannahme Ihren Ausweis und die von Ihnen unterschriebene Verkaufserklärung und Datenschutzerklärung unseres Dienstleisters Green City Experience mit. Beide Dokumente können Sie in der gelben Infobox als PDF herunterladen. 

HIER können Sie Ihr Rad online einchecken!

Verkaufsabwicklung oder Rücknahme

Die Fahrräder werden am 17. und 18. September 2021 im Zenith durch unseren Dienstleister Green City Experience verkauft. Bei erfolgreicher Vermittlung zahlen wir Ihnen den Preis abzüglich einer Provision von fünfzehn Prozent, (zehn Prozent ab zehn Rädern) mindestens aber fünf Euro aus. Sie können über das Onlineportal live mitverfolgen, ob Ihr Fahrrad verkauft wurde und erhalten direkt nach Ende des Flohmarkts eine E-Mail hierüber. Die Auszahlung des Verkaufserlöses erfolgt nach Veranstaltungsende bis spätestens 28. September 2021 ausschließlich per Überweisung. Geben Sie hierzu bitte Ihre Kontoverbindung im Verkaufsportal unter „Verkäufer → Meine Daten“ an.

Wichtig! Alle nicht verkauften Fahrräder müssen zwischen 19.30 und 21 Uhr am Samstag, 18. September 2021 abgeholt werden.

Nützliche Infos

Kontakt