Kostenfreier Service für mobilitätseingeschränkte Menschen

Elektromobil-Verleih im Münchner Tierpark Hellabrunn

Elektromobil-Verleih im Münchner Tierpark Hellabrunn

Das Elektromobil steht ab dem 6. August 2020 im Tierpark Hellabrunn allen Menschen kostenfrei zur Verfügung, die mobilitätseingeschränkt sind. 

Dieses Angebot wird vom Referat für Arbeit und Wirtschaft gemeinsam mit dem Träger Anderwerk umgesetzt - in enger Abstimmung mit dem Münchner Tierpark Hellabrunn und dem städtischen Behindertenbeirat.

Analog zum Bus und Bahn Begleitservice, einer weiteren kostenfreien städtischen Dienstleistung für mobilitätseingeschränkte Fahrgäste, ist das Projekt eine Hilfe der Landeshauptstadt München für mobilitätseingeschränkte Menschen. Beide Maßnahmen finden im Rahmen des Münchner Beschäftigungs- und Qualifizierungsprogramms (MBQ) statt: In dem Projekt werden langzeitarbeitslose Menschen eingesetzt.

Wer kann den Service im Tierpark Hellabrunn nutzen?

  • Menschen mit einer Mobilitätseinschränkung
  • Alle, die den Tierpark nicht zu Fuß erlaufen können
  • Mindestalter 18 Jahre
  • Ein Führerschein wird nicht benötigt

Die Mitarbeiter*innen vor Ort unterstützen die Nutzer*innen des Service bei ihren ersten Fahrversuchen und begleiten sie ein Stück durch den Tierpark. Während der Ausleihe stehen die Mitarbeiter*innen telefonisch zur Verfügung.

Wie funktioniert der Service?

  • Das Elektromobil kann für eine halbe Stunde bis maximal dreieinhalb Stunden genutzt werden
  • Die telefonische Reservierung und der Verleih ist möglich von Montag bis Freitag, 9 bis 17 Uhr unter der Rufnummer 0159 046 847 16. Auch eine Reservierung per Mail ist möglich, bitte senden Sie eine Mail an elektromobilitaet@anderwerk.de 
  • Das Ausleihen des Elektromobils ist für Sie kostenfrei
  • Buchen Sie bitte vorab und frühzeitig, da nur eine begrenzte Anzahl an Fahrzeugen zur Verfügung steht

So funktioniert die Leihe vor Ort

Bitte kommen Sie pünktlich zum vereinbarten Termin an die Ausleihstation zwischen Flamingo-Eingang und dem Urwaldhaus. Der Flamingo-Eingang befindet sich schräg gegenüber der Bushaltestelle Alemannenstraße. Bringen Sie bitte ein Dokument (zum Beispiel Personalausweis, Führerschein) mit, aus dem Ihr Name, Ihr Alter und Ihre Adresse hervorgehen. Füllen Sie dann den Leihantrag aus und hinterlassen Sie ein Pfand bei uns. Bringen Sie das Elektromobil innerhalb Ihres Ausleihzeitraumes an die Station zurück. Natürlich wird jedes Elektromobil desinfiziert, bevor es erneut in den Verleih geht.

Der Elektromobil-Verleih gehört zur Kraftfahrzeug-Werkstatt Anderwerk und damit zu einem der über 30 Sozialen Betriebe, die durch das Münchner Beschäftigungs- und Qualifizierungsprogramm gefördert werden. Die Sozialen Betriebe beschäftigen unter anderem langzeitarbeitslose Menschen, qualifizieren und beraten sie mit dem Ziel, ihnen den Weg zurück ins Arbeitsleben zu erleichtern.

 

forderformel-mbq-raw

 

Nützliche Infos