Zukunft der Mobilität

Der Mobilitätsplan für München

Der Mobilitätsplan für München

Der Mobilitätsplan für München (MobiMUC) hat das klare Ziel, eine Verkehrswende umzusetzen, indem verstärkt auf platzsparende und umweltfreundliche Mobilitätsformen gesetzt und der öffentliche Raum neu aufgeteilt wird - zugunsten des Fuß-, Rad- und öffentlichen Verkehrs.

Im Sommer 2018 hat der Münchner Stadtrat beschlossen, den bestehenden Verkehrsentwicklungsplan zu einem "Mobilitätsplan für München" weiterzuentwickeln. Im neuen Mobilitätsplan, der die Richtung der künftigen Verkehrsplanung vorgeben soll, stehen die Mobilitätsbedürfnisse der Menschen in München und derjenigen, die tagtäglich nach München pendeln, im Mittelpunkt. Zahlreiche Maßnahmen werden darin gebündelt. Die Inhalte aus dem Bürgerbegehren "Sauba Sog I", das 2017 vom Stadtrat beschlossen wurde, spielen hierbei eine wichtige Rolle.

Bis 2025 sollen mindestens 80 Prozent aller Wege innerhalb des Münchner Stadtgebiets mittels abgasfreier Kraftfahrzeuge, öffentlichem Nahverkehr sowie Fuß- und Radverkehr zurückgelegt werden. Dafür werden Maßnahmenvorschläge ausgearbeitet. Erkenntnisse aus Arbeitsschritten zur Modellstadt 2030 fließen hier mit ein und sind eine wichtige Grundlage für die Fortschreibung des Plans. So sollen beispielsweise mögliche Korridore für den Ausbau von öffentlichem Nahverkehr und Radschnellwegen weiter konkretisiert, neue Formen der Raumaufteilung des öffentlichen Raums vorangetrieben und multimodale Mobilitätskonzepte verfolgt werden, die attraktive Alternativen zur Nutzung des individuellen Kraftfahrzeugs in der Alltagsmobilität bieten.

Die bereits abgeleiteten Konzepte und Handlungsempfehlungen dienen als Grundlage für die geplante breite Öffentlichkeitsbeteiligung, den Crossmedialen Dialog, der 2020/2021 stattfinden soll. Dieser Dialog besteht aus einem Online-Dialog, Veranstaltungen mit städtischen und regionalen Akteurinnen und Akteuren und versucht, möglichste alle Nutzergruppen und Mobilitätsbedürfnisse einzubeziehen. Denn die Mobilität von morgen geht uns alle an.

Die Ergebnisse aus dieser Öffentlichkeitsbeteiligung werden in den Mobilitätsplan für München eingearbeitet und dem Stadtrat vorgestellt werden. Die Weichen für die Verkehrswende für München sind also gestellt! In der Infobox finden Sie die aktuelle Beschlussfassung zum Thema sowie die bildliche Darstellung der mobilen Zukunft in München.

Nützliche Infos